Die Spezialisten für Romanzement

Zusammensetzung

Lösemittelhaltiges Hydrophobierungsmittel auf Basis von Silan/ Siloxanen zur Hydrohobierung von mineralischen, lösemittelfesten Untergründen.

Anwendung

RCP Siloxanimprägnierung ist ein gebrauchsfertiges, lösemittelhaltiges Produkt zur Hydrophobierung saugfähiger, poröser mineralischer Baustoffe, z.B. Beton, Ziegel, Kalksandstein, Gasbeton, mineralische Putze, Natur- und Kunststeine. Es eignet sich ebenso als Grundiermittel für Fassadenfarben und zur Hydrophobierung von Mineralfarbanstrichen. RCP Siloxanimprägnierung ist nicht zur Hydrophobierung von Gips geeignet. Möglichst Versuchsfläche zur Verbrauchsermittlung, Beurteilung der Wirksamkeit und eventuell auftretender Farbvertiefungen am Objekt anlegen. Die grundsätzliche Eignung der hydrophobierenden Imprägnierung vorgesehenen Fassadenfläche ist gemäß WTA-Merkblatt 3-17 (Hydrophobierende Imprägnierung von mineralischen Baustoffen) zu überprüfen! RCP Siloxanimprägnierung möglichst drucklos im Flut- oder Sprühverfahren in mehreren Arbeitsgängen satt und stets nass in nass auftragen. Wartezeit zwischen den einzelnen Applikationszyklen ca. 30 Min.. Bearbeitungsrichtung an der Fassade in der Regel von oben nach unten. Nicht lösemittelmittelbeständige Bauteile und nicht zu hydrophobierende Bereiche (z.B. Gehwege u.ä.) vor Spritzern schützen! Eine zielgerichtete Anwendung der RCP Siloxanimprägnierung setzt in der Regel exakte Kenntnisse über den Belastungsgrad hinsichtlich der objektspezifischen Feuchte- und Salzfracht voraus. Für deren Ermittlung ist eine fachgerechte Bauzustandsanalyse unerlässlich. Nur in gut gelüfteten Bereichen verwenden! Reinigung der Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch.