Die Spezialisten für Romanzement

Zusammensetzung

Die RCP Entsalzungskompresse BA4+ basiert auf einer Mischung aus hochwertigen Leicht-füllstoffen, kapillaraktiver Sieblinie an Feinsanden, kristallreichem Bentonit (Montmorillonit >72%) und Cellulose. Diese Bindemittelkombination bewirkt ein gleichmäßig hohes Maß an Salz-beständigkeit, einem niedrigen Gehalt freier Alkalien bei gleichzeitig guter Verarbeitungs-fähigkeit. Durch eine zielgerichtete Sieblinie, die Zugabe von kapillaraktiven Leichtzuschlägen und kristallreichem Bentonit wird eine kapillaraktive und gleichzeitig salzspeichernde Porenstruktur aufgebaut. Das Fehlen jeglicher hydrophob wirkender Zusätze bringt neben einer sehr guten Dampfdiffusionsfähigkeit einen hohen effektiven Feuchtedurchgang und damit eine hohe Salzspeicherrate mit sich. Die Mörtelrezeptur ist spritzbar und hat eine gute Anhaftung bei gleichzeitig guter Wiederlösbarkeit vom Untergrund. Die RCP Entsalzungs-kompresse BA4+ ist in ihrer Grundmischung beige – sandfarben.

Anwendung

Die RCP Entsalzungskompresse BA4+ dient zur Entsalzung von mineralischen Untergründen im Innen- wie auch im Außenbereich. Dabei können einlagig Schichtdicken bis zu 3 cm aufgebaut werden. Mit destilliertem oder deionisiertem Wasser anmischen und in plastischer Form auf die zu entsalzenden, vorgefeuchteten Baustoffgrund auftragen. Bei Bedarf mit Gaze oder Vlies sichern. Ersteinwirkungsdauer ca. 3 Wochen – danach eventuell diesen Vorgang wiederholen. Die so abgeschätzte Wartezeit kann sich durch niedrige Verarbeitungs-temperaturen und ungünstige Austrockungsbedingungen (feuchte Untergründe) deutlich verlängern. Je nach örtlichen Gegebenheiten (zu hohe Umgebungstemperatur, Zugluft, rel. LF. ) ist die RCP Entsalzungskompresse BA4+ eventuell mit Folie vor zu schneller Austrocknung zu schützen. Vor und während der Anwendung ist eine Überprüfung der Salzgehalte analytisch durchzuführen.